Mangold – Tarte aux bettes à la Nicoise


Mangold ist in Südfrankreich und Italien ein viel verwendetes und beliebtes Gemüse, In Nizza gibt es eine Spezialität; “Tarte aux bettes à la Nicoise” (Mangoldtarte auf Nizzart). Meine Lieblingsart, Mangold zuzubereiten….

Zutaten:

für den Teig:

200 g Butter

500 g Mehl

1 Glas kaltes Wasser

 

300-500 g Mangold

2 -3 in dünne Scheiben geschnittene Zwiebeln

150 g Korinthen

4 Eier

100 g geriebenen Parmesan

1 Prise Muskatnuss

Olivenöl

Salz, Pfeffer

 

In einer Schüssel Mehl und in Stücke geschnittene kalte Butter mit den Händen zerbröseln bis eine Konsistenz wie “fetter Sand” entsteht. Kaltes Wasser hinzufügen, ohne Kneten mischen und zu einer Kugel formen. Im Kühlschrank ruhen lassen.

Währenddessen Mangold waschen, abtropfen, in Streifen schneiden. In einer Pfanne Zwiebeln in Öl andünsten, Mangold, Korinthen hinzufügen. Dünsten, mit Salz, Muskatnuss und Pfeffer abschmecken.

Teig dünn ausrollen und in eine gefettete Tarteform geben. In einer Schüssel Eier schaumig schlagen. Mangold mit der Hälfte des Parmesans untermischen und auf dem Teig gleichmässig verteilen. Mit dem restlichen Parmesan überstreuen. In den vorgeheizten Ofen bei ca. 200 °C 20-30 min backen.